Unsere Schule

Was man wissen sollte

Die Albert-Schweitzer-Schule besteht aus drei Schulteilen, dem Stammhaus in der Lise-Meitner-Straße 1-2 Schwerin und zwei Klinikschulteilen in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie "Carl-Friedrich-Flemming" in Schwerin und in Ludwigslust (weitere Ausführungen hierzu finden Sie in der Navigationsleiste unter "Klinikschulteil").

Das Stammhaus ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Hier werden 86 Schüler/innen unterrichtet, die einen besonders hohen Förderbedarf haben. Neben Lesen, Schreiben und Rechnen lernen die Schüler/innen auch Verrichtungen des alltäglichen Lebens.

Die Schulzeit dauert in der Regel 12 Jahre und gliedert sich in Unter-, Mittel-, Ober und Abschlussstufe.

In jeder Klasse lernen 8 bis 10 Schüler/innen, die von jeweils 2 oder 3 Pädagogen/-innen unterrichtet werden.

SchulgebäudeSchulgebäude vom Hof aus gesehen

  • 13Klassenräume mit Miniküche
  • Snoezelraum, Bällchenbad, Schaukelraum, Bewegungsraum
  • 3 Werkräume (Papier, Keramik, Holz)
  • Musikraum
  • Streitschlichter- und Gesprächsraum
  • Literaturzimmer
  • Bandprobenraum
  • 2 Lehrküchen, Lehrwaschküche
  • Aula 

Bei der Entwicklung unserer Schule wurden wir unterstützt mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond.